Mit Gewinn das Klima ändern

Noch fehlt dieser Aspekt in den grossen Tageszeitungen und im Rundfunk,
wenn auf den traditionalen Weltspartag hingewiesen wird:

Es gibt inzwischen viele gute und sichere Möglichkeiten, mit den angelegten Finanzen etwas für’s Klima zu tun:

Mit den eigenen Ersparnissen Frauenprojekte in anderen Ländern fördern, gibt’s bei www.oikocredit.de auch schon mit kleineren Summen, Solarprojekte in und um München und Biomasse-Anlagen bieten -möglichst langfristig (20 Jahre) www.greencity-energy.de ; volle Sonne gibts ab je 1500.- auf vielen Dächern der Agenda-Gruppe Hadern, und auch mit den Riester- und Rürup-Renten-Anlagen lässt sich gegensteuern, denn www.versiko.de bietet nun dafür einen Klimafonds an.

Die CO2-Bilanz der Geldanlagen berechnet ein Programm, das in nächster Zeit bei GCN vorgestellt wird: Dies und den Stromwechsel wie die ökologische Geldanlage berät www.projekt21plus.de.

Für das Ashàninka-Partnerschafts-Projekt des zbb e.V. wurden von den zufriedenen Zuhörenden und Beratenen 50,50 Euro gespendet, ganz herzlichen Dank! Für alle, die dies noch nachholen wollen: Genauere Information auf http://zbb-muenchen.blog.de oder http://home.arcor.de/letsch/zbb.htm

Zusammenschluss Bayerischer Bildungsinitiativen zbb e.V. Bank für Sozialwirtschaft Bankleitzahl: 70020500 Kontonummer: 8832200